Gruppenbild3

scribez.de – eine Plattform, aus der unsere Gedanken einen Platz finden und Zukunftsängste in die Ferne rücken dürfen.

Diese Ziele sind im langen Entstehungsprozess von scribez.de gewachsen. Dieser begann damit, dass zehn Auszubildende der Rheinischen Post im Februar 2015 den Auftrag bekommen haben, ein journalistisches Produkt für die junge Zielgruppe zu entwickeln. Während sich die ersten Monate damit gefüllt haben, Ideen zu sammeln, Analysen auszuwerten und Konzepte zu erstellen, wurde es nach dem vierten Monat konkret: Internetseite, von Jung für Jung, Jeder für Jeden!

Nach einem Gewühle aus tausenden von Namen ist der Ausdruck „scribe“ hängen geblieben. Das heißt übersetzt so viel wie „Journalist“ oder „Schreiber“ und spiegelt unsere Vision sehr gut wieder. Für uns sind Schreiber fortan „Scriber“ und „schreib’s uns!“ wird zu „scribez uns!“. Genauso dehnbar, interpretierbar und vielseitig wie unser englischer Name sind auch unsere Gedanken gewesen, aus denen eine ebenso facettenreiche Internet-Seite entstanden ist.

Gruppenbild_773x400

Wir sind scribez.de!

Mit verschiedenen Fachpaten – aber vor allem durch unsere unterschiedlichen Stärken und dem Willen, sich Neues anzueignen, wurden Designs entwickelt, Texte geschrieben, Anzeigenkunden angeworben, Marketingkampagnen ausgeklügelt, Nutella-Brötchen gegessen, Technik-Verfahren optimiert und vieles mehr, bis scribez.de zum Leben erweckt werden konnte. Aus zehn unterschiedlichen Charakteren wurde ein Team! Und das alles neben der eigentlichen Ausbildung!

Ein Projekt, an dem jeder ein großes Stück gewachsen ist – vor allem das Bewusstsein der eigenen Gedanken in der virtuellen Welt, die seit dem 15. Oktober 2015 hier zu finden sind.

Mit dem monatlichen scribez-Newsletter bist Du immer auf dem neuesten Stand! Hier kannst Du Dich für unseren Newsletter anmelden:

Wenn Du Dich aus dem Newsletter austragen möchtest, sende einfach eine E-Mail an info@scribez.de