Von Jana R.

Ihr könnt über alles reden. Ihr redet über all´ eure Probleme, über Freunde, Beziehungen, Eltern, Schule, Arbeit, eure Träume, eure Ängste. Ihr führt lange Konversationen bis tief in die Nacht und euch geht nie der Gesprächsstoff aus. Ihr könnt über alles reden, weil ihr beste Freunde seid.
Du erzählst ihm von deinem Tag. All´ die guten und schlechten, die großen und kleinen, die wichtigen und unwichtigen Dinge, die dir heute passiert sind. Du liebst es, von seinen Erlebnissen zu hören, egal, wie banal sie auch gewesen sind.
Du erzählst ihm von deinem Tag, weil ihr beste Freunde seid.

Ihr habt Spaß zusammen. Ihr bringt euch ständig gegenseitig zum Lachen und habt tausende von Witzen, die niemand sonst versteht. Selbst in ernsten oder traurigen Situationen könnt ihr euch gegenseitig aufheitern.
Ihr habt Spaß zusammen, weil ihr beste Freunde seid.

Ihr unternehmt alles mögliche zusammen. Ihr geht zusammen feiern, geht zusammen ins Kino, geht zusammen Essen, unternehmt lange Spaziergänge, macht Filmabende.
Ihr unternehmt alles mögliche zusammen, weil ihr beste Freunde seid.

Er schreibt dir Samstagnacht um kurz nach drei, ob du noch Lust und Zeit zum Reden hast. Er hält auf dem Weg nach Hause vor deiner Tür und checkt, ob du zuhause bist, nur um kurz zu quatschen. Er kommt nach der Party betrunken zu dir, weil er keine Lust hat, noch bis nach Hause zu gehen und fällt in dein Bett, als wäre es sein eigenes, weil ihr beste Freunde seid.

Er geht mit deiner Mutter auf der Terrasse eine rauchen und unterhält sich mit ihr, als hätte er es schon tausend Mal getan. Er holt dich ständig ab und bringt dich wieder nach Hause, ohne irgendetwas dafür zu erwarten. Wenn du dich mit jemandem verabredest, bekommst du ein schlechtes Gewissen.
Du willst erst wissen, was er davon hält, weil ihr beste Freunde seid.

Du magst das Mädchen nicht, für welches er schwärmt, weil du ihn beschützen willst. Er hat schließlich nur das Beste verdient.

Selbst wenn ihr beide schlechte Laune und so gar keine Lust auf irgendetwas habt, könnt ihr immer noch zu zweit abhängen und einen Film gucken.
Wenn du traurig bist, nimmt er dich fest in den Arm und versichert dir, dass alles gut wird.
Und du würdest dasselbe für ihn tun, eben weil ihr beste Freunde seid.

Wenn er dich berührt, kribbelt deine Haut, aber dabei denkst du dir nichts.
Du kennst kaum einen Menschen, bei dem du du selbst sein kannst, wie bei ihm. Jemand, der so sehr an dich glaubt, der dich nicht auf einen Thron stellt, der dir immer seine ehrliche Meinung sagt. Du vermisst ihn, wenn ihr euch nicht seht und bist glücklich und zufrieden, wenn er bei dir ist.

Weil ihr beste Freunde seid!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben − zwei =