Warum mache ich eigentlich Selfies? Ich bin ein bisschen peinlich berührt, das zu erzählen. Wer läuft schon rum und schreit: Ja, juhu, erst einmal ein paar Selfies gemacht gerade, weil ich richtig gut aussehe, finde ich und die Selfies sind auch total gut geworden, willst du alle 24 mal sehen? Außer Kim Kardashian.

Die hat ja auch ein Buch aus ihren Selfies gemacht. Das wurde aber abgesetzt. Tja, schade Kim! Ich behalte meine lieber für mich. Für irgendwann. Aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass sie zu Konzert-Videos werden, die ich eigentlich niemandem zeigen werden, mir in Zukunft noch nicht einmal selber anschauen werde!
„Ich fotografiere, ich dokumentiere, also bin ich“ steht im Editorial des Begleitheftes von „Ego Update“, der aktuellen Austellung im NRW-Forum. „Die Zukunft der digitalen Identität!“ steht, wie alles andere hier, in Großbuchstaben unter dem Namen der Austellung. Ich bin ein bisschen geblendet von allem hier. Wenn man ganz fest dran denkt, dann fühlt es sich wirklich so an, als sei man woanders. Weiß, weiß, Selfies, Spiegel, weiß! Was ich erwartet habe, ist wahr geworden: Selfies über Selfies. Aber keine von denen haben Ähnlichkeit mit meinen spontan-Snaps. Eher: Inszenierung, Illegalität, Dokumentation!

Wir wandeln durch „technische Intimitäten“, heißt es. Ich sehe Fotos von Menschen, die sexuelle Fotos von sich machen. Im Kinderzimmer! Pure Absurdität, die intensiver wird, je mehr man sich drauf einlässt! Links und rechts Bilder von Menschen, die nicht ahnen, dass sie hier in Düsseldorf Kunst sind. Auf der anderen Seite des Raumes Gegenüberstellungen: Ich und mein anderes Ich. Cossplay, WoW, Dich-in-die-Irre-führen!
Was sich anhört, wie ein riesiges Wirr-Warr, habe ich in Bildern festgehalten. In total legalen Selfies. Authentischerweise habe ich jedes Foto nur einmal gemacht – auf gut Glück! Mein Beitrag an die Selfie-Welt. Meine Empfehlung an euch: Ab ins NRW-Forum, Station Tonhalle raus, und schon zeigen Dir die Fahnen, wo es lang geht! Denn es gibt wirklich sooo viel mehr zu entdecken als ich in meinen Fotos festgehalten habe!

 

 

 

EGO UPDATE: Noch bis zum 17.01.2016
NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2 – 40479 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 – 89 266 90
Mail: info@nrw-forum.de

Öffnungszeiten: Dienstag – Sonntag 11 – 20 Uhr, Freitag 11 – 22 Uhr, Montag geschlossen

Preise: Erwachsene: 6 Euro, Ermäßigt: 3,50 Euro, Kinder & Jugendliche (bis 17 J.): 1 Euro

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

vierzehn + neun =