Mit einem Rucksack habe ich bis vor kurzem eigentlich nur eine Sache in Verbindung gebracht: die Schulzeit. Angefangen vom viereckigen Scout Rucksack aus der Grundschule, über einen 4You, der mindestens genauso breit war, wie man selbst, bis hin zu dem Heiligtum aller coolen Kids: dem East Pack – natürlich ganz tief sitzend. Aber ganz vielleicht verstehen meine Gedanken auch nur die 90ies Kids unter euch – denn mal ehrlich? Ist ein East Pack eigentlich noch cool? Waren wir wirklich solche Markenfetischisten und haben uns so von Labels leiten lassen oder war der jeweilige Stil tatsächlich nur auf die eine Marke beschränkt? Fragen über Fragen auf die ich letztlich keine Antwort weiß. Doch hier geht es nicht um irgendwelche 90ies Klischees, sondern um die derzeit wohl angesagteste Taschenform. den Rucksack.

 

outfit-sporty-rucksack-look-vest (4)
outfit-sporty-rucksack-look-vest (6)

 

Irgendwann tauschten wir also unsere praktischen und obercoolen Rucksäcke, gegen spießige sporty Bags und seitdem verendeten alle überlebenden Modelle in den Tiefen unserer Kleiderschränke. Doch warum eigentlich? Rucksäcke sind nicht nur wirklich praktisch, sondern sehen zudem auch noch ziemlich hübsch aus und kommen gerade in den unterschiedlichsten Formen daher. Ob der skandinavische Klassiker mit dem Polarfuchs, die Turnbeutel-Variante oder der minimalistische Beutel aus Leder. Die Hände für wichtigere Dinge frei zu haben ist einfach im Trend. Und nach mehr als 10 Jahren Abstinenz haben sich das unsere beliebten Rucksäcke auch verdient, oder nicht?

 

outfit-sporty-rucksack-look-vest (2)

 

Heute zeige ich euch ein Outfit mit meinem neuesten Modell. Es ähnelt nicht nur den Backpacks von Mansur Gavriel total, die leider unwahrscheinlich teuer und stets ausverkauft sind, sondern besticht durch seine schlichte Form. Als ich dieses Modell dann bei Zara entdeckte war meine Liebe sofort entfacht und für nicht einmal 30 Euro war es dazu auch noch unmöglich nein zu sagen. Ich mag es Rucksäche sowohl Casual als auch mal zu schicken Looks zu stylen. Mit denn All White Superstars von Adidas und der mittelblauen Jeans von Mavi ist der 90ies Look schon ziemlich perfekt. Dazu kombiniere ich eine Blazerweste von Forever 21 und ein ausgestelltes Shirt von COS. Da sich die Herbstsonne an diesem Tag mehr als genug blicken lässt, gibt’s statt einer Jacke lieber eine Sonnenbrille mit großen, schwarzen Gläsern dazu. Schlichter und feiner Schmuck von Pilgrim, H&M und Asos ergänzen den Look zum Rucksack und geben ihm einen femininen Schliff.

 

outfit-sporty-rucksack-look-vest (3)
outfit-sporty-rucksack-look-vest

 

Was denkt ihr zu Rucksäcken? Interessiert euch der Trend oder seid ihr sogar alteingesessene Rucksackträger? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × 2 =