Dass Frauen gerne mehr als nötig mit sich herumschleppen, ist ja bereits bekannt. Was sich aber genau in ihrer Handtasche befindet, ist eine Sache, die sogar Männer neugierig macht. Wir lüften heute das Geheimnis und zeigen euch, was sich im Normalfall in fast jeder Frauenhandtasche finden lässt. Meine geräumige Tasche ist übrigens das Modell Selma von Michael Kors und ein echtes Allround-Talent!

Die Basics

Dass wir ohne Handy, Geldbeutel und Schlüssel nicht das Haus verlassen, ist wohl selbstverständlich. Neben der Tatsache, dass ich für andere erreichbar bin, sind manche Apps bei mir fast in täglichem Einsatz und unterwegs kaum wegzudenken. Da ich viel mit den Öffentlichen fahre, kann ich so schnell checken, wann der nächste Zug kommt. Auch Emails beantworte ich unterwegs, wenn es die Zeit zulässt. Meine Lieblingsapp ist allerdings Instagram, mit der sich lange Wartezeiten deutlich angenehmer überbrücken lassen. Für frischen Atem sorgen Minzbonbons oder Kaugummis.

Organisatorisches

So praktisch die Notiz-App auf dem Smartphone auch ist, so selten wird sie von mir genutzt. Ich bin ein Freund von handschriftlichen Notizen, auch wichtige Kalendereinträge kann ich mir so viel besser merken. Darum habe ich fast immer meinen Taschenkalender und einen Stift dabei. Ein paar Visitenkarten dabeizuhaben ist auch nicht verkehrt, denn wer weiß schon, wann sich der nächste wichtige Kontakt ergeben kann? Ich trage meine Visitenkarten in meinem Portemonnaie bei mir, so kann es auch nicht passieren, dass ich sie mal vergesse.

Kosmetiktasche

Damit nicht alles in der Tasche rumliegt und man sich lange Sucherei ersparen kann, habe ich meine Kosmetikartikel in einem extra Täschchen untergebracht. Immer mit dabei ist Handcreme, Desinfektionsgel, ein Lippenpflegestift, ein Brillenputztuch, eine Kopfschmerztablette und ein Haargummi. Praktisch ist auch ein Puder zum Nachschminken und ein farbiger Lippenstift oder Lipgloss, um spontan etwas mehr Frische ins Gesicht zaubern zu können. Meine jüngste Neuentdeckung mit großem Potenzial zu meinem absoluten Must Have sind sogenannte Blotting Paper. Das sind hauchdünne Papierchen, mit der man den Glanz von der Stirn nehmen kann, wenn der Tag mal wieder besonders lang ist. Mein heiliger Gral!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

acht + 7 =