Hallo, der Blick ins Netz ist heute mal ein wenig später, aber dennoch vollgepackt bis obenhin!

Die dritte Staffel von BoJack Horseman ab heute auf Netflix

Endlich ist der 22. Juli gekommen!Wie ich euch schon im Blick ins Netz #33 gesagt habe, startet ab heute die dritte Staffel der Serie Bojack Horseman. Falls ihr also ein Netflixkonto habt, lasst euch die dritte Staffel nicht entgehen! Die neue Staffel wird weiter das Leben des alternden Sitcom-Stars beleuchten, der eine ungesunde Nähe zum Alkohol hat. Wie es BoJack nach der Veröffentlichung seines Films Secretariat ergeht und ob er weiterhin jeden Tag bis zu Besinnungslosigkeit trinkt, ob er endlich die Liebe seines Lebens findet oder weiterhin von Bett zu bett springt, all das erfahrt ihr ab heute exklusiv bei Netflix!

Apple veröffentlicht Apple-Watch-Bänder passend zu deinem Land

Allerdings nur in Brasilien. Dort starten bald die olympischen Spiele und um deiner Nation zujubeln zu können, gibt es in Brasilien ab Anfang August exklusive Bänder in den Farben der 14 größten Sportlernationen (darunter auch Deutschland). Falls ihr also eine Apple Watch besitzt und trotzdem noch viel mehr Geld, viel sinnloser ausgeben wollt: Auf zur Copa!

 

Daredevil Staffel 3 angekündigt!

Eine weitere Netflix-Nachricht: Marvel hat offiziell bekannt gegeben, dass es bei Netflix eine dritte Staffel der Serie über den Blinden Superheld geben wird. Das wurde durch einen Tweet von @Marvel deutlich:

Details über die dritte Staffel sind noch nicht bekannt, ebenso wenig, wann die dritte Staffel denn anläuft. aber spannend ist es allemal!

Der Adler ist gestartet

Facebook hat vor einiger Zeit seine Drohne „Aquila“ (lat. für Adler) vorgestellt. Diese soll das Internet in die entferntesten Regionen der Welt bringen. Die Drohne, die die Flügelspannweite einer Boeing 737 hat und weniger als ein Kleinwagen wiegt, hat heute seinen ersten Testflug erfolgreich abgeschlossen. Das Ziel war simpel, aber dennoch ein großer Schritt: Die Drohne sollte starten, sich in der Luft stabilisieren und mindestens 30 Minuten fliegen, bevor sie wieder landete. Langfristig sollen die Aquila-Drohnen jedoch bis zu 3 Monate in der Luft bleiben. Dies ist ein sehr großer Schritt, allerdings hat Facebook unter Führung von Mark Zuckerberg bewiesen, dass dieses Ziel nicht unrealistisch ist. Das ist für Facebook auch nicht unwichtig, da trotz allem wohltätigen Gerede auch eine Hoffnung hinter dem Aquila-Projekt steckt: Dass die dann mit Internet versorgten Menschen auch Facebook nutzen und somit für mehr Geld und mehr Reichweite sorgen. Ob das jedoch eintritt steht noch in den Sternen.

Das wäre es auch für diese Woche, ich wünsche euch ein schönes Wochenende und genießt die Sonne!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 1 =