Diese Woche gibt es einige Spannende Neuigkeiten, angefangen bei Telltale!

Telltale und Mojang kündigen drei Weitere Episoden des Minecraft Story Mode an

Am Mittwoch ist die fünfte und ursprünglich letzte Episode des Telltale-Hits „Minecraft Story Mode“ erschienen, allerdings haben Mojang (Entwickler und Publisher von Minecraft) und Telltale gemeinsam drei weitere Episoden angekündigt, die im Jahre 2016 veröffentlicht werden sollen. Das ist für die Spieler im Prinzip eine gute Neuigkeit, bis auf eine Kleinigkeit: Die drei neuen Episoden werden nicht zum Season Pass gehören, sondern erneut erworben werden können. Es gibt noch keine Details über die kommende Staffel außer, dass sie „großartig werden und vielleicht ein bisschen anders“. (they’ll be great but maybe come with a slightly different flavour to the previous season.) Ich bin gespannt darauf und habe mir den „Adventure Pass“ bereits vorbestellt, was bei Steam für „nur“ 14,99€ möglich ist. Damit liegt das gesamte Spiel bei ca. 38 Euro, was für ein Spiel, dass einen am Ende ca. 9 Stunden an die Konsole/den PC fesselt okay ist.

Solltet ihr den Story Mode noch nicht gespielt haben, dann lest euch doch hier meine Rezension zur ersten Episode durch und hier könnt ihr das Spiel auf Steam kaufen. Bis zum 5. April zahlt ihr statt 22,99€ nur 19,54€!

Erstes Gameplay zu Pokémon Sonne und Mond am Sonntag!

Diese Nachricht ging diese Woche echt durch alle Gamerherzen: Am Sonntag werden wir erste Szenen aus der siebten Pokémon-Generation sehen. Das wurde bei der letzten Ausgabe von Gathering at the Pokémon House angekündigt. Bei der nächsten Episode der japanischen Fernsehshow werden der Director der Pokémon-Reihe, Junichi Masuda, sowie der Battle Director Shingeki Morimoto und der Game Director der Omega Rubin/Alpha Saphir-Spiele Shigeru Ohmori anwesend sein und erstes Gameplay-Material zeigen. Ich bin darauf gespannt, wie die Titelgebenden Sonne und Mond in das Spiel integriert werden. Ich meine, es gibt bereits einen Tag-Nacht-Wechsel in den Generationen und bestimmte Pokémon entwickeln sich nur nachts, wie Evoli zu Nachtara oder tagsüber wie Riolu zu Lucario, aber da geht noch mehr. Zum Beispiel eine Arena, die man nur nachts betreten kann. Oder aber um auf den Mond zurück zu kommen: Ebbe und Flut. Höhlen die nur bei Ebbe erkundbar sind oder Routen die bei Ebbe nicht überquert werden können. Das könnte Spannend werden.

Nächste Woche werde ich mehr Infos für euch haben!

Der nächste Video-Streaming-Dienst wird LOL!

Kevin Hart und Lionsgate haben sich zusammengeschlossen um einen Video-On-Demand-Dienst zu starten, der ausschließlich Comedy liefert. Das Angebot soll „Laughing Out Loud“ heißen und auch verschiedene Original-Programme mit Kevin Hart beinhalten. Ich finde die Idee zwar nicht schlecht, aber gerade gegen Netflix könnte das schwierig werden. Netflix bietet viele Comedy-Programme bereits an, darunter Stand-Up-Auftritte (unter anderem auch von Hart oder Anjelah Johnson) und natürlich grandiose Comedy-Serien wie The Big Bang Theory und das Netflix Original Unbreakable Kimmy Schmidt (die zweite Staffel kommt am 15. April) und durch die internationale Verfügbarkeit ist es schwierig dagegen anzukommen.

Aber ich als Binge-Watcher freue mich grundsätzlich immer über Konkurrenz in dem großen Markt der VoD-Anbieter.

Das nächste Minecraft Update wird „Trendy“

Nur zwei Tage nach der Veröffentlichung der Minecraft 1.9.2 wurde bereits der erste Pre-Release zu Minecraft 1.RV veröffentlicht. Das Trendy Update soll Minecraft ganz klar in das Jahr 2016 bringen. Es gibt einen USB Charger Block, der das gleiche tut wie der Redstone-Block. Außerdem eine Smarter Watch, die die Uhrzeit anzeigt und Pushbenachrichtigungen in den Chat packt wie: Zehn Holzblöcke gesetzt, 20 Holzblöcke gesetzt, etc. und ähnliche neue Wearables. Eine sehr witzige Minecraft-Version, wie ich finde.

Vielleicht schaffen sie es ja bis heute, den 1. April das volle Update zu releasen, (Wer die Anspielung jetzt nicht versteht, wird heute keinen schönen Tag haben)

Apple setzt beim iPhone 7 auf Android!

Update 5.4.: Das war natürlich nur ein Aprilscherz, Apple bleibt auch beim iPhone 7 genau wie beim iPhone SE bei iOS als Betriebssystem. April, April, lieber Leser:D

 

Wie aus internen Mails zwischen Apple und Google hervor geht, wird ab dem iPhone 7 Android als Betriebssystem arbeiten. Dazu werden Google und Apple gemeinsam daran arbeiten, eine spezielle Version von Android zu entwickeln, damit die Apple-Geräte untereinander weiter kompatibel sein. Die ersten Testversionen von iAndroid werden ab heute verfügbar sein! Diese Info freut mich persönlich am meisten, da so endlich auch Apple auf ein offenes System setzt.

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende und ihr lest nächste Woche mehr von mir!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 4 =