Yeaah – ich bin heute mal Low Carb unterwegs! Und zwar mit PIZZA!

Das ist möglich, weil der Pizzateig einfach mal ohne Mehl oder sonst etwas zubereitet wird – sondern aus Thunfisch. Thunfischpizza praktisch!

Und das ist sogar für mich – so als Nicht-Spitzenköchin – ganz einfach gewesen. Easy und fix!

Pizza

Wenig Zutaten – um genau zu sein brauchst Du für ein Blech:

– Zwei Dosen Thunfisch (im eigenen Saft!)

– Zwei Eier

– Salz, Pfeffer, Oregano zum Würzen

– passierte Tomaten oder einfach fertige Tomatensauce

– Deinen Wunschbelag! Bei mir: Frühlingszwiebeln, Tomaten und Champignons

– Später als Beilage: Ein bisschen Salat (Ich habe Rucola genommen)

 

 

1.

Pizza1Die zwei Eier mit den beiden Tunfischdosen schön vermischen, bis ein richtiger Thunfischbrei entsteht. Nach Belieben mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen.

2.

Pizza3

Die Masse so dünn wie möglich auf dem mit Backpapier belegtem Blech verteilen. Je dünner, desto knuspriger!

3.

 

Uhr

4.

Pizza2

Wenn der Teig dann ca. 10 Minuten im Backofen war (Umluft: 200 Grad) und so aussieht: Die Tomatensauce/passierte Tomaten auf dem Teig dünn verteilen

5.

Die Zutaten so dünn wie möglich schnippeln und dann nach Belieben belegen! Und ganz zum Schluss den Mozzarella (kann auch Streukäse sein) drauflegen. Wenn man den Rand freilässt, dann ist der auch noch schön knusprig!

6.

 

Pizza3

Nach weiteren 10-15 Minuten (also bis der Käse schön geschmolzen ist) die Pizza aus dem Ofen raus nehmen und ab auf den Teller! Mit ein bisschen Salat finde ich es noch besser.

Ach, und Teilen nicht vergessen! Guten Appetit 🙂

 

Hat irgendwas nicht so richtig geklappt? Schreibt Fragen gerne in die Kommentare!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 × 1 =