Von Michelle N.

Du würdest gerne mehr selber kochen? Alles etwas schneller zubereiten oder einfach deine Freunde mit ein paar coolen Tricks überraschen? Dann kommen hier die zehn besten Lifehacks aus der Küche.

  1. Viel Stress in der Küche, drei Töpfe auf dem Herd und noch viel zu schneiden, zu würzen und aufzuräumen? Da verliert man schnell den Überblick. Nur eine Sekunde nicht hingesehen und schon ist das Wasser übergekocht. NICHT jedoch, wenn du einen Holzkochlöffel über deinen Topf legst! Dieser verhindert, dass das Wasser überkochen kann. Weniger Stress beim kochen und beim anschließenden schrubben des Ceranfelds.
  1. Apropos schrubben! Um die Mikrowelle mal so richtig sauber zu bekommen, einfach eine Zitrone auspressen und in ein Glas oder eine Tasse mit etwas Wasser geben (Zitrone und Saft). Das ganze bei mittlerer Hitze ca. drei Minuten in die Mikrowelle stellen und anschließend nur kurz durchwischen!
  1. Wäre es nicht schön, nicht mehr in Tränen auszubrechen, wenn du Zwiebeln schneidest? Versuche es mal mit einer Viertelstunde Tiefkühltruhe für die gemeine Zwiebel, die dich sonst immer zum Weinen bringt.
  1. Ein super schneller Tipp für den gesunden Hunger zwischendurch: Ein paar Nachos in eine leere Pfeffermühle füllen und über Gurken- oder Tomatenscheiben streuen! Super lecker und variierbar mit anderen Gewürzen und Sorten der Nachos.
  1. Wie wäre es mal mit einem Tipp für Getränke? Ein Spontanbesuch oder einfach vergessen, Getränke kalt zu stellen ist jetzt kein Problem mehr. Wickel die Flaschen einfach in nasses Küchenpapier ein und ab in den Tiefkühler! So sparst du einiges an Zeit, aber aufgepasst! Nicht im Tiefkühlfach vergessen.
  1. Wenn Oma und Opa zum Kuchenessen auftauchen, machst du einfach schnell Schlagsahne, indem du die Sahne in eine saubere Plastikflasche füllst und ordentlich losschüttelst! Die Muskeln werden etwas beansprucht, aber ein wenig Sport kann ja keinem schaden! Zusatztipp: Sahne und Flasche möglichst vorher kalt stellen, so wird die Sahne steifer.
  1. Alle Donut-Fans aufgepasst! Wer möchte nicht gerne einen Donut mit zur Arbeit, Schule oder zu Freunden nehmen? Leider sind die runden Dinger ziemlich empfindlich, aber in einer leeren CD-Rohling Box kannst du sie perfekt transportieren ohne, dass nur ein Kratzer dran kommt!
  1. Und schon wieder Sport! Um Knoblauchzehen möglichst schnell und einfach zu schälen, die Zehen in eine Brotdose legen, Deckel drauf und schütteln. So löst sich die Schale (fast) von alleine.
  1. Cherrytomaten schneiden und zwar viele! Lege deine Tomaten einfach auf einen umgedrehten Teller und platziere einen weiteren Teller der selben Größe richtig herum darüber. Dann mit einem großen Messer einmal zwischen den Tellern durch schneiden und schon sind alle Tomaten sauber halbiert.
  1. Last but not least! Wenn du morgens mal wieder zu wenig Zeit hast, aber trotzdem nicht auf deinen Bacon verzichten möchtest, hier ein Tipp. Der Bacon kann auch ganz alleine, ohne Wenden für ca. 5-8 min in der Mikrowelle knusprig werden. In der Zeit kannst du die verlorene Zeit wieder hereinholen und anschließend ganz gemütlich frühstücken! Keine Pfanne und lästiges wenden mehr nötig!

Ich hoffe, du kannst den ein oder anderen Trick für den Alltag mitnehmen. Gerne kannst du uns über Instagram oder Facebook verlinken, wenn du Bilder deiner leckeren Lifehack-Kreationen postest.

Und für alle Nichtköche: Bier kalt stellen ist auch irgendwie kochen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 + 2 =